Steuern

Steuern spielen in nahezu jedem Bereich Ihrer Geschäftstätigkeit eine wichtige Rolle. Um unangenehme Überraschungen zu vermeiden, sollten Sie sich steuerlich beraten lassen, bevor Sie Ihre Geschäftstätigkeit aufnehmen. Steuerliche Gestaltungsmaßnahmen werden am besten im voraus geplant. Bei bestimmten Transaktionen kann es jedoch vorkommen, dass sie ohne sorgfältige Steuerplanung oder sogar ohne jede steuerliche Gestaltung erfolgen.

In derartigen Situationen müssen Sie eventuelle Steuerrisiken abschätzen können und Wege finden, sie zu mildern. Zu diesem Zweck stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Wie kann HLB Poland Sie unterstützen?

Sie können mit uns Ihre vorgesehenen Transaktionen oder Geschäfte besprechen. Am besten geben Sie uns die wichtigsten Entwürfe der von Ihnen geplanten Vereinbarungen. Dadurch versetzen Sie uns in die Lage, Ihr Geschäft und besonders die bevorstehende Transaktion zu verstehen. Dadurch erkennen wir die relevanten Einflüsse auf eine Besteuerung in Polen und empfehlen Wege zur Verminderung steuerlicher Risiken.

Ebenso können Sie mit uns bereits erfolgte Geschäfte besprechen, bei denen Sie unsicher sind, ob und gegebenenfalls welche steuerlichen Auswirkungen sie in Polen haben könnten. Wir identifizieren etwaige Steuerrisiken und machen Vorschläge, um eventuelle negative Auswirkungen so gering wie möglich zu halten.


Unternehmen mit Plänen der Internationalisierung und mit Auslandsaktivitäten müssen sich auf Steuerfachleute verlassen können, die eine Mischung aus Kenntnis der lokalen Gegebenheiten und globalen Fähigkeiten mitbringen. HLB Poland kann Sie – durch ein internationales Netzwerk von unabhängigen und fachlich kompetenten Mitgliedsfirmen – mit der nötigen Beratung tatkräftig unterstützen.

Die von unseren Mitgliedsfirmen angebotenen Dienstleistungen umfassen:

  • Internationale Steuerplanung;
  • Wahl der Rechtsform;
  • Interne Verrechnungspreise;
  • Besteuerung von Arbeitnehmern im Auslandseinsatz;
  • Geistiges Eigentum / Schutzrechte;
  • Internationale Einkommenbesteuerung.

Internationale Besteuerung

Wenn Sie in einem oder in mehreren Ländern geschäftstätig sind, sind Sie mit einem jeweils anderen Steuerrecht konfrontiert. Lohnsteuer, USt., Gewinnbesteuerung, Zollgebühren, Sozialabgaben für ins Ausland entsandte Mitarbeiter, Fördermöglichkeiten – es gibt mindestens so viele gesetzliche Vorschriften, wie es Länder gibt. Auch die praktische Vorgehensweise ist jedesmal eine andere. In einigen Ländern, zu ihnen gehört Frankreich, kann ein Buchhalter keine Steuern bearbeiten. Die Kenntnis der lokalen Besonderheiten ist unverzichtbar, wenn Sie Ihre steuerliche Belastung minimieren wollen.

In derartigen Situationen ist es gut zu wissen, dass Sie sich auf HLB Poland verlassen können. Aufgrund unserer Mitgliedschaft im Netzwerk von HLB haben wir die Fähigkeit, mehr als einhundert Länder für Sie erschließen zu können.Gemeinsam mit unseren internationalen Kollegen unterstützen wir Sie gerne in Sachen Steuern, Besteuerung von Mitarbeitern im Auslandseinsatz, USt. und Zollgebühren, Lohn- und Gehaltsabrechnung sowie interne Verrechnungspreise. Und das Schöne daran ist, Sie haben nur einen einzigen Ansprechpartner.

Interne Verrechnungspreise

Wenn Ihr Unternehmen in verschiedenen Ländern Niederlassungen hat, kann es aus steuerlicher Sicht vorteilhaft sein, die Gewinne in den Ländern anfallen zu lassen, die Ihnen die vorteilhaftesten Steuersätze bieten. Eine Studie über interne Verrechnungspreise schützt Sie vor mögoichen Schwierigkeiten mit den Finanzbehörden der unterschiedlichen Länder. Sie enthält die Preise, die Sie ansetzen und die die Basis für die Entscheidung bilden, welche Teile des Gewinns in welchen Ländern anfallen.

Allerdings ist eine Studie über die Transferpreise wesentlich mehr als nur eine Verpflichtung, die sich aus dem Körperschaftsteuergesetz ergibt. Sie können ein gutes System der Transferpreise aufbauen, um Ihre Unternehmensorganisation in den verschiedenen Ländern zu prüfen. Also welche Niederlassungen erreichen welche Ergebnisse und warum? Wo und wie können Sie direkt Einfluss nehmen und steuernd eingreifen? Wir können Ihnen unsere Unterstützung anbieten.

Wir verwenden Fragebögen, die von Ihnen vervollständigt werden und Interviews zu den wichtigsten Kennzahlen Ihres Unternehmens, um aus diesen Informationen einen Entwurf für eine Transferpreisstudie zu erstellen. Nachdem wir diesen Entwurf mit Ihnen besprochen haben, berechnen wir, welcher Teil des Gewinns auf welche Niederlassung entfallen sollte beziehungsweise entfallen muss. Falls Sie es wünschen, stellen wir diese Ergebnisse den örtlichen Finanzbehörden vor und danach liegt es an den Ämtern, gegebenenfalls auf Unzulänglichkeiten hinzuweisen. Ohne eine derartige Studie tragen Sie bei einer steuerlichen Betriebsprüfung die Beweislast alleine.

Steuerberatung für im Ausland tätige Mitarbeiter

Die Globalisierung wirft im weltweiten Maßstab Fragen und Themen auf, aber ebenso Möglichkeiten und Chancen für Mitarbeiter, wenn sie in einer ausländischen Niederlassung arbeiten können. Aber was ist dann mit den Gehältern, den Pensionsrückstellungen, der Sozialversicherung und der Einkommensteuer?

Unsere Zusammenarbeit mit vergleichbaren Unternehmen innerhalb des Netzwerks von HLB International versetzt uns dazu in die Lage, Sie und Ihre “Auslandskräfte” mit Rat und Tat zu unterstützen. Wir kennen die lokalen gesetzlichen Vorschriften, die steuerliche Behandlung von Gehältern in den unterschiedlichen Ländern, die in diesen verschiedenen Ländern erforderlichen Steuererklärungen, sowie alles Wissenswerte zu Pensionsbeiträgen und zu den Beiträgen für die Sozialversicherung.

Wenn Sie dies alles gut vorbereitet haben, bevor Ihre Mitarbeiter ins Ausland gehen, hat niemand Stress und was bleibt, sind die unvergleichlichen Chancen und Möglichkeiten für Sie undIhre Mitarbeiter.

USt. & Zollgebühren

Viele Unternehmer betrachten die USt. als eine unumgängliche Belastung, die keine anderen Möglichkeiten bietet. Sie muss bezahlt werden und das war’s. Dennoch gibt es im Bereich der USt. Chancen… und Risiken. Bitte erinnern Sie sich: Wie viel USt. bezahlen Sie pro Jahr? Sie müssen sie auch in den Jahren bezahlen, in denen es nicht so gut läuft.

Dann gibt es noch Ihr Geschäft jenseits der Grenze. Zweifellos erhalten Sie Rechnungen aus dem Ausland oder stellen selber welche aus, die ins Ausland gehen. Wenn Sie Außenhandel mit Gütern betreiben, müssen Sie die Zollbestimmungen im Griff haben.

Unsere USt.-Experten kennen alle Fallstricke und Chancen. Sie freuen sich darauf, ihr Wissen mit Ihnen zu teilen.Ein Beispiel? Denken Sie an Lesinggüter, die seit langem zum Verkauf standen und dann geleast werden. Falls Sie nicht aufpassen, kann es passieren, dass Sie einen großen Teil der in der Vergangenheit erhaltenen Vorsteuer zurückzahlen müssen. Das sollte man besser vermeiden.

Möchten Sie wissen, wie Ihre umsatzsteuerliche Situation ist? Bitte nehmenSie zu einem der auf USt. spezialisierten Berater von HLB Poland Kontakt auf, um Ihr betriebliches Vermögen, Ihren internationalen Handel und Gütertransport aus Sicht der Umsatzsteuer zu prüfen.

Dienstleistungen zur Lohn- und Gehaltsabrechnung

Haben Sie in mehreren Ländern Niederlassungen? Dann haben Sie und die von Ihnen entsandten Mitarbeiter mit den dort geltenden gesetzlichen Vorschriften zu tun. Sie, als Arbeitgeber, oder Ihre Personalabteilung müssen einen Weg finden, um mit den Steuern und den Regeln für die Sozialversicherung eines jeden Landes zurecht zu kommen. Dies macht es schwierig, Bedingungen und Konditionen der verschiedenen Länder innerhalb Ihres Unternehmens zu beziffern und miteinander zu vergleichen.

HLB International bietet Ihnen einen einzigen Ansprechpartner, der sich mit allen Vergütungsthemen für Mitarbeiter in Polen und im Ausland auskennt. Ihr Berater von HLB Poland spricht in dem jeweiligen Land mit dem entsprechenden Büro von HLB International und koordiniert die monatlichen Lohnsteuererklärungen in den verschiedenen Ländern und erstellt einen unkomplizierten Bericht. Mithilfe dieser internationalen Dienstleistungen für die Gehaltsabrechnung können Sie ohne Probleme Vergleiche anstellen und daraus eine gute Vergütungspolitik entwickeln. Es geht um die Vergütung für alle Ihre Mitarbeiter in Polen und im Ausland, gut organisiert und alles in einer Hand – einmal mehr, wir kümmern uns!

Dienstleistungen bei internationaler Besteuerung

Die Welt wird immer kleiner. Die Globalisierung und das Internet haben neue Perspektiven ermöglicht und neue Märkte erschlossen, die erobert werden können. Sie können aus diesen Chancen das Beste machen, wenn Sie auf lokaler Ebene auf die Unterstützung von Beratern bauen können, die genau wissen, was vor Ort geschieht und beispielsweise das jeweilige Steuersystem in- und auswendig kennen.

Sie können das Risiko unliebsamer Überraschungen vermindern, wenn Sie die vor Ort geltenden gesetzlichen Vorschriften kennen, einschließlich all der Fallstricke, Steuersätze und Abgabefristen, die Sie zu beachten haben.

Wir können Sie beraten, wie Sie in dem jeweiligen Land mit einer geeigneten Unternehmensstruktur in nicht unerheblichem Maße Steuern sparen. Was brauchen Sie, um herauszufinden, wer Anspruch auf Fördermittel hat, welche Umweltbestimmungen gelten, wer womit zu tun hat? Wir sind ein Teil des Netzwerks von HLB und wenn Sie möchten, reisen wir mit Ihnen gemeinsam, um all die Dinge zu klären, die geklärt sein müssen. Das ist unsere “lokale Note” mit “globaler Reichweite” in Aktion.

Unsere Experten

Claus Frank

Claus Frank

Managing Partner, getsix Group

E-mail

Linkedin

Maciej Czapiewski

Maciej Czapiewski

Managing Partner, HLB M2

E-mail

Linkedin

Quick Facts

In Kontakt kommen

Jede der einzelnen und unabhängigen Mitgliedsfirmen von HLB Poland verfügt über eigene HLB-Kontaktpartner.

Starten Sie das Gespräch
In Kontakt kommen